Kontaktlinseninstitut

augenicons_alleZur Korrektur von Fehlsichtigkeiten werden Kontaktlinsen immer beliebter. Diese Form der Sehhilfe ermöglicht Ihnen einen klaren Blick, ohne störende Gesichtsfeldeinengung durch das Brillengestell.

In manchen Fällen sind Kontaktlinsen (KL)  nicht nur eine Alternative zu Brillen, sondern die einzige Option, eine Verbesserung der Sehleistung zu erzielen. So beispielsweise bei Keratokonus (=Gewebeschwäche mit Hornhautausdünnung und kegelförmiger Verformung).

Werden KL bei starker Fehlsichtigkeit, Hornhautverkrümmung oder therapeutisch notwendigen Augenveränderungen angepasst, übernimmt Ihre Krankenkasse einen Teil, oder den gesamten finanziellen Aufwand.

Die Höhe der Kassenleistung variiert von Fall zu Fall und ist abhängig von Ihrer Krankenversicherung. Wir informieren Sie gerne, in einem persönlichen Gespräch, mit welcher Unterstützung Sie rechnen können.

Bei Anpassung von Kontaktlinsen aus rein kosmetischen Gründen, werden die Kosten von Ihrer Kasse nicht übernommen!
Sind sie in diesem Fall mit der Anpassung von Kontaktlinsen trotzdem einverstanden, dürfen wir Ihnen eine Privatleistung, im Sinne einer Anpassungspauschale verrechnen!

 

Unser Kontaktlinseninstitut ist auch unter der Telefonnummer +43 7242/26 209-13 erreichbar

Die richtige Anpassung – wichtige Schritte

1. Augenuntersuchung

augenmessen

Vor der Anpassung ist eine augenärztliche Untersuchung unbedingt erforderlich. Hierbei stellen wir fest, ob Ihre Fehlsichtigkeit mit Kontaktlinsen (KL) korrigiert werden kann und ob Kontaktlinsen für ihre Augen geeignet sind. In manchen Fällen sind Kontaktlinsen (KL)  nicht nur eine Alternative zu Brillen, sondern die einzige Option, eine Verbesserung der Sehleistung zu erzielen.

2. Anamnese & Beratung

schreiben

Für die richtige Wahl des Kontaktlinsensystems ist es von großer Bedeutung,
von Ihnen zu erfahren, welche Erwartungen Sie mit KL verbinden und welchen Verwendungszweck Sie anstreben (persönliche Lebensweise und berufliche Tätigkeit). Es macht einen großen Unterschied, ob Sie nur gelegentlich die KL zum Sport, oder täglich im Beruf und Freizeit über tragen wollen.

3. Anpassung & Probelinsen

kontaktlinsen_02Nach exakter Vermessung mit modernen Geräten, einem ausführlichen Gespräch, berechnen wir für Ihre Augen die richtige Kontaktlinse. Jetzt bekommen sie die erste Probierlinse! Damit kann die Anpassung und das Tragegefühl überprüft werden. Je nach Kontaktlinsensystem kann es erforderlich sein, dass erst nach mehreren Probierlinsen die richtige Kontaktlinse für einen optimalen Tragekomfort und Sehleistung Ihrer Augen gefunden wird.

4. Handhabung

handhabung

Unser geschultes Personal wird Ihnen bei den ersten Ein- und Aussetzversuchen Ihrer Kontaktlinse professionell zur Hilfe stehen. Für ein langfristig zufriedenes und komplikationsfreies Tragen Ihrer Kontaktlinse ist die richtige Aufbewahrung, Pflege und Reinigung besonders wichtig! Und wie das am Besten gemacht wird, zeigen wir Ihnen gerne. Sie erhalten sämtlich Reinigungs- und Pflegemittel inkl. Aufbewahrungssysteme in unserer Ordination.

5. Kontrollen

messen_01

Am Anfang ist es notwendig, kurzfristig Ihre Augen zu kontrollieren, um sicherzustellen, dass Sie die Kontaktlinsen gut vertragen. Kontaktlinsen werden im Allgemeinen sehr gut vertragen. Überschreitungen der Tragezeit oder Vernachlässigung der Hygieneanforderung, insbesondere die Reinigung des Kontaktlinsenbehälters, können zu Komplikationen führen. Diese Risiken gilt es im Zuge der Kontrollen rechtzeitig zu erkennen!

Kontaktlinsen Systeme

Hier finden Sie einen Überblick zu den unterschiedlichen Kontaktlinsensystemen:

  • formstabile (harte) KL
  • weiche KL (Tages-, Monatslinse)
  • Torische KL (weich und formstabil, bei Hornhautverkrümmung)
  • Bifokal- und Multifokallinse (bei Altersweitsichtigkeit)
  • Speziallinse (z.B. bei Keratokonus)

 

Bitte beachten Sie, dass das Tragen einer FFP2-Maske verpflichtend ist!